Zwangspause wegen Hausbrand :(

Momentan kann ich weder nähen, noch Plottermotive erstellen oder Stoffe/Kurzwaren verkaufen. Es gibt somit zurzeit nur digitale Inhalte in meinem Shop.

Mitte September hat unsere Küche gebrannt – gott sei Dank geht es uns allen gut. Nur unser Haus hat einiges abbekommen und das Erdgeschoss und der erste Stock müssen saniert werden. Wir sind jetzt in einer möblierten Wohnung untergekommen und können wohl erst Mitte/Ende Januar wieder in unser Haus zurück.

Mein Nähzimmer hat erheblichen Schaden davon getragen… meine Maschinen sind kaputt, meine Ottobre-Sammlung ist zerstört, viele Schnittmuster sind beschädigt, fast alles an Kurzwaren und Werkzeugen ist unbrauchbar… es ist der absolute Supergau.

Es wird also ein bisschen dauern, bis es hier wieder mehr zu sehen und lesen gibt…. momentan hat alles andere natürlich oberste Priorität und der Rest muss erstmal pausieren. Ich hoffe sehr, dass es ab März wieder weiter gehen kann. 🙂

Haus Brand Küche

Ordnung im Garnchaos

Es gibt doch immer wieder Dinge, die man optimieren kann. Irgendwie hat es mich gestört, dass ich beim nähen ewig nach dem passenden Garn suchen musste. Die lagen bis vor kurzem einfach so in einer Kiste rum. Hatte ich dann endlich den richtigen Faden in der Hand, musst ich noch die passenden Unterfadenspule raussuchen – was aber auch nen Moment dauert.

Jetzt gibt es ja so tolle Garnrollenhalter, die man an der Wand anbringen kann. Total schick … eigentlich.. denn ich hab leider keinen Platz an der Wand frei… und jedes Mal aufstehen müssen… hmm, fand ich jetzt für mich nicht die beste Lösung. 😉

Also bin ich bei meiner Boxenlösung geblieben, nur hab ich die Rollen nicht einfach so rein geworfen, sondern ich hab mir quasi ein Halterungssystem in die Box eingebaut. Dafür hab ich Schaumstoff genommen und da hab ich Strohhalme reingesteckt – darauf kommen jetzt die Garnrollen und oben drauf die dazu gehörige Unterspule.

Aiii… ich find es so toll 😀
endlich kein Gesuche mehr, kein verhedderten Fäden mehr… ach ja .. so toll 😉

Garnrollenbox

Bändersalat

Zurzeit schreibe ich hier kaum 🙁 aber ich nähe momentan auch mehr im Akkord. Vor ein paar Tagen habe ich 20 Sommerbeanies (Mützen) genäht. Warum? Weil ich im März zum ersten Mal auf einem Hobbymarkt ausstelle… jahaa! Jetzt produziere ich einfach mal auf „Gut Glück“ ein paar Dinge vor – seit gestern sitze ich an sechs Stifterollen. 😉

Aber die Tage hat mich mein Bändersalat so dermaßen aufgeregt, dass da eine Lösung her musste. Heute nachmittag habe ich mich dann für folgende Aufbewahrung entschieden:

Neuer Schrank

Ach ich liebe einfach das schwedische Möbelhaus …. heute gabs für mein kleines Nähreich einen neuen Schrank.

Jetzt hab ich ganz viel geräumt und umgebaut, mal sehen ob sich das alles so bewährt. Ganz unten links in dem kleinen (alten) Regal steht noch meine allererste Nähmaschine – mit ihr fing alles an.

Auf jeden Fall hab ich nun reichlich Platz für meine ganzen Boxen. 😀
Und ja – ich gebs zu – ich haben einen Boxen-Tick! 😉

Stoffmarkt

…. bis dato für mich absolut unbekannt. Heute war ich zum ersten Mal auf so einem Markt. Ich wusste nicht so recht, wo ich zuerst schauen sollte. Ein Stand nach dem anderen, voll gepackt mit Stoffen und Kurzwaren.

Der Spaß hat dann aber für mich auch realtiv schnell wieder aufgehört –  denn hat man sich etwas näher an einen Stand gewagt, wurde geschubst und gedrängelt.. unfassbar! 😉

Nun ja, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt!