Die Kühe sind los!

Die letzte Zeit habe eigentlich fast gar nichts mehr für Mucki genäht, sondern nur noch für den Hobbymarkt oder anderweitige Aufträge. Jetzt hatte ich mal Zeit und vorallem richtig Lust mal wieder was schickes für Mucki zu nähen.

Durch Zufall bin ich über einen total coolen Kuh-Eulen-Cord gestolpert. (Und am Freitag übrigens über einen ebenfalls sehr tollen Bienenstoff, aber da weiß ich noch nicht, was ich draus machen möchte 😀)

Hier die neue Tunika-Schlaghosen-Kombi:

Neue Pullis für Mucki

Ach da ist mir doch vorhin glatt aufgefallen, dass ich zwei Pullis, die ich zwischen den Jahren genäht habe, gar nicht hier gepostet habe! SKANDAL! 😉

Ein Schwingpulli und einen Kapuzenpulli:

Kissen

Jetzt nähe ich doch schon eine Weile, aber ich hab es immer noch nicht geschafft mal ein Kissen zu nähen. Also hab ich heute mittag, während Mucki schlief, diese Bildungslücke mal geschlossen. 😉

Hier also mein erstes Kissen! Das Kissen entstand übrigens unter erschwerten Bedingungen: Dauernd schlichen die Katzen um mich und die Maschinen umher – mein Stuhl wurde sofort einkassiert, wenn ich mal aufgestanden bin.

Hippiehose – zweiter Versuch

So, nachdem der erste Versuch ja ziemlich daneben ging, habe ich den Schnitt etwas verändert.

Diesmal sieht das Ganze schon vieeeel besser aus … jetzt muss Mucki da halt reinwachsen. 😛 Die Hose ist einfach noch ein bisschen zu breit/lang. Aber ich bin schon recht zufrieden – die Kombi Jeans/Cord gefällt mir. 🙂

Hippiehose

Am Wochenende hab ich einen neuen Schnitt ausprobiert. Leider hat da vieles nicht so geklappt. Aber ich hätte doch mal vorher auf die angegebenen Maße schauen sollen und nicht blind auf die Größenangaben vertrauen. Die Hosenlänge bei der (angeblichen 86/92) entspricht eher einer Größe 74.

Naja… jetzt muss ich das alles irgendwie nochmal hochrechnen und den Schnitt so anpassen, damit da wirklich ne 86/92 draus wird.

Ich war schon ganz schön stinkig – vorallem weil dann auch auf einmal meine Nähmaschine gezickt hat. 🙁
Somit waren aufeinmal ein paar Nähte total unsauber (Schlaufenbildung etc.) . Es war wohl einfach nicht mein Nähwochenende! 😉

Aber nach einer kompletten Reinigung der Maschine, neuer Nadel und neuem Faden ging es dann wieder!

Hier mal das zu kleine Modell, mit der ein oder anderen „Schlaufen-Naht“ … waaaaaaaaaaaah! 🙁

Kapuzenpulli

Heute habe ich mich mal wieder an eine Applikation gewagt. So einfach geb ich dann doch nicht auf!

Diesmal sollte es eine Eule werden. Ehrlich gesagt war ich anfangs echt überrascht, denn es lief gut. Absolut kein Vergleich zu den letzten Versuchen. 😀
Naja, aber zufrieden bin ich noch lange nicht. Nur damit, dass es diesmal eben schon deutlich besser geklappt hat! 😉

Hier das Ergebnis:

Rundschal / Loop

Jetzt ist es ja schon wirklich recht kalt geworden, also hab ich heute für Mucki einen Rundschal genäht. Ich dachte mir, das wäre so schön einfach und praktisch im Winter.

Der Loop ist ratzfatz genäht und theoretisch sieht das auch ganz nett aus. Aber in der Praxis findet Mucki das Ding leider nur zum davonlaufen und mag das so rein gar nicht.
Nun gut, dann gibt es wohl weiterhin den klassischen Schal. 😉

Neue Retro-Schlaghose

Vor kurzem war ja wieder der Stoffmarkt. Da ist mir ein toller Cordstoff über den Weg gelaufen – absolut ideal für eine fetzige Retroschlaghose.

Diesmal mit Bommelborte am Saum. Die Hose hat die Größe 98/104.  🙂

Zipfelpulli

So nach längerer Pause – bedingt durch Urlaub und Krankheit von Mucki – hab ich endlich mal wieder Zeit zum nähen gefunden!

Entstanden ist diesmal ein Zipfelpulli für Mucki.

Der Schnitt fällt nur irre groß aus -.- ist angeblich ein 86er Pulli. Aber Mucki schwimmt richtig drin, naja … sie wächst mit Sicherheit rein! 😉