Ne neue Moira

Da das Nesthäkchen wunderbar wächst und gedeiht, musste ne neue Hose her. Also hab ich ihr ne Pumphose nach dem Schnittmuster „Moira“ genäht.

Das ist ein Schnittmuster, das ich mindestens genauso sehr liebe, wie es mich nervt. Das war eines meiner ersten Schnittmuster die ich ich überhaupt gekauft habe. Ich hab schon sehr viel danach genäht, aber bei meinen Mädls (und auch bei den Hosen für mich) musste ich stets einiges nachbessern und dran rum“feilen“. Bei mir war das bis jetzt nie so, dass man es „einfach nähen“ kann. Vielleicht sind meine Mädls und ich einfach komisch gebaut. 😉

Nun ja, trotzdem nähe ich sie immer wieder mal, da ich die Beinform einfach toll finde!

Pumphose Moira

Neue Übergangsjacke

So… Mucki brauchte ne neue Jacke. In meinem Nähzimmer lag schon ewig das Jackenschnittmuster „Izzy“ von farbenmix rum, aber bis jetzt hab ich mich da noch nie so wirklich dran getraut.

Jetzt wo die Jacke nun fertig ist, kann ich nur sagen: war nicht annähernd so schlimm wie befürchtet und angenommen. 😉 Im Gegenteil – das war echt super fix und ohne Probleme genäht.

Die Jacke sieht durch den schrägen Reißverschluss sehr fetzig aus. Genäht hab ich sie aus schwarzem Cord, die Kapuze ist mit weißen Kuschelteddy und die Jacke selbst mit Fleece gefüttert.

Cordjacke Izzy