Baby-Patchworkdecke

Irgendwie wollte ich jetzt doch noch für den Bauchzwergi eine Patchworkdecke nähen.
Dachte das geht in Windeseile und ich mach das „mal eben schnell“.

Hmmmm…prinzipiell ist das auch total easy – so ne Decke besteht schließlich nur aus geraden Nähten und ich habe das schon ein paar Mal gemacht. Nur macht es doch einen Unterschied, wenn man ne Mordskugel vor sich herschiebt! 😉

Denn hochschwanger am Boden zu knien und auf einen dehnbaren Teddyplüsch das Vlies festzustecken, möglichst faltenfrei natürlich, ist nicht ganz so spaßig. Dazu kommt dann noch ein lästiger Kater, der natürlich genau JETZT gestreichelt werden will und sich dann mal direkt auf die gerade mühevoll zurecht gerückten Stoffe wirft.

Puh, aber irgendwann habe ich es doch geschafft, das gute Stück fertig zu bekommen. Man muss einfach seinen Perfektionismus etwas verdrängen, dann gehts schon 😉

Sie ist jetzt nicht perfekt, aber dafür ist sie mit jeder Menge Liebe und vorallem viel Körpereinsatz entstanden! 😀

Babypatchworkdecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.