Verbesserte Stifterolle

Gestern hat sich recht schnell gezeigt, soooooo toll ist die Stifterolle ja gar nicht. Also hab ich mich heute nochmal dran gesetzt und diese kommt nun meiner Vorstellung schon etwas näher…. aber so wirklich perfekt finde ich sie immer noch nicht!

Als erstes hat mich gestört, dass die Stifte rausfallen können – absolutes NoGo. Daher hab ich noch ein Stück Stoff zum darüber legen eingenäht…. aber das muss ich wohl abrunden, so lässt es sich leider nur schwer einwickeln. Ausserdem hab ich das Stück etwas zu tief angesetzt, das geht mit den langen, neuen Stiften nicht so gut.

Der nächste Haken an der alten Rolle: „Oh, die Stifte werden ja auch irgendwann kürzer!“ Das hab ich einfach so gelöst, dass ich generell in der Höhe etwas runter bin und ich hab noch ein zweite Bahn eingenäht, für Stummelstifte – wenn die Stifte also kürzer werden, wandern sie einfach eine Etage tiefer. 🙂

Bei dieser Rolle hat der Spitzer übrigens jetzt seinen Platz in der kleinen Tasche der „unteren Etage“ gefunden.

Der letzte Punkt war noch die Gummikordel – ist zwar schick, aber geht gar nicht auf Dauer, das hält nich genügend aus. Daher hat die neue jetzt ein breites Gummiband – auch ok.

Die nächste Rolle wird hoffentlich dann für meine Begriffe perfekt. 😛
(Warum genau braucht es bei mir immer 3 Anläufe, bis es richtig sitzt? meiomei ….)

Ein Kommentar zu “Verbesserte Stifterolle

  1. Aller guten Dinge sind 3, das passt also schon ;-).
    Eine schöne Idee mit dem Radiergummi und der Ebene 2… Eine Stifterolle steht auf dem Wunschzettel vom Schüler und damit heute auf meinem Nähplan. Auf der Suche nach Inspiration bin ich im Netz nun auf deinen Beitrag gestoßen und ich nehme deine Tipps dankbar in meine Ideenfindung auf…
    Sonnige Grüße
    antetanni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.