Aus alt mach neu

Diesmal hab ich eine alte Schlaghose, die mir (endlich ;)) zu groß ist, umfunktioniert zu einer Schlaghose für Mucki. Das ging wirklich gut und man sieht es fast nicht, dass es aus einer alten Jeans gemacht ist…. lediglich die Farben verraten es etwas. 😀

Heute habe ich mich auch wieder mal an so Applikationen gewagt. Hmm, also irgendwie krieg ich das nicht so hin – schon leicht frustrierend. Aber naja, so hat es halt den „Selbstgemacht-Charme“. 😛

Shirt und Hosenrock

Mein Mann hat ein paar Shirts aussortiert und ich habe sie mir gleich unter den Nagel gerissen. 😀

Entstanden ist ein Shirt für Mucki – nur die Säume sind noch nicht ganz fertig:
(Das ist übrigens nur so dreckig, weil sie es bereits für ein paar Minuten schon getragen hat… ausreichend um es gleich mal einzusauen.)

Und dann hab ich noch einen Hosenrock für sie genäht. Mein erstes Projekt mit „echten“ Taschen, also mit Beutel. Hat eigentlich sehr gut geklappt – sieht auf jeden Fall richtig schick aus!

Leider ist das Foto von vorne nicht so gut, aber Mucki hält nicht still. 😉

Schwingpulli

Gestern Schnitte bestellt – heute schon im Briefkasten gelegen! 🙂 Das nenne ich mal ne fixe Lieferung….

Als Mucki schlief hab ich mich gleich an einen neuen Schnitt rangewagt – einen Schwingpulli. Eigentlich sollte der aus Jersey/Interlock/Sweat genäht werden, aber sowas hatte ich alles nicht mehr vorrätig. Somit hab ich ihn einfach aus Nickistoff gezaubert. Das war mein erstes Oberteil mit Armen. 😛 Da hatte ich erst etwas Respekt davor, aber es hat wirklich erstaunlich gut geklappt! Es sind nur ein paar Minifehler drin.

Das kommende Model mach ich auf jeden Fall etwas anders, wie in der Anleitung beschrieben – dann fällt die unschöne Naht am Halsbündchen weg.

Die zweite Haremshose …

Ich wollte ja noch eine zweite Haremshose nähen: gesagt – getan!  😀

Diesmal hab ich sie aber in Größe 80 genäht, aber auch die fällt einfach sehr groß aus … seltsam! Na von den beiden Hosen hat sie auf jeden Fall sehr lang etwas. 😉

Hier mal ein Bild von Mucki mit der Hose, leider hält sie (wie immer) nicht so gut still, aber man kann schon was erkennen…

Haremshose

Die letzten Tage waren leider nicht sonderlich erfolgreich. Irgendwie ist momentan der Wurm drin. 😉

Jetzt hatte ich ein weiteres „Rassel-Fummel“-Monster genäht, aber das ging dann auf die letzten Meter noch in die Hose. Diese Appliziererei ist wohl echt nicht so meins!

Aber heute hab ich für Mucki eine Haremshose genäht – das hat wenigstens geklappt. Ich habe es aber nicht so genäht, wie es in der Anleitung stand (die versteh ich meistens eh nicht so ganz :P). Sie ist trotzdem schick geworden, aber sie fällt arg groß aus. Naja, werde da heute abend wohl nochmal eine nähen. Die passt zwar schon, aber kleiner ist besser! 🙂